Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    sabrinahauck
    scmetz
    steffi87
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/neuemedien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Selbsttätigkeit und Verantwortung

Selbsttätigkeit als pädagogischer Begriff

- beschreibt Tätigkeit aus eigenem Antrieb und beinhaltet eine Zielstellung

- kann spontan auftreten oder durch andere provoziert werden (bspw. einen Lehrer)

- bedeutet eigene Überlegungen anstellen

- fördert das Problembewusstsein und somit auch eigenes Denken, Handeln und Urteilen

- kann durch Vorgabe von Arbeitsmethoden gefördert werden

Voraussetzung sind innere Anteilnahme an den zu lösenden Problemen und die Bereitstellung von Arbeitsmitteln.

Die Selbsttätigkeit/Eigentätigkeit nach Wolfgang Klafki

als Grundprinzip des Lernens

- kognitive Entwicklung und Förderung der Kinder

- soziale Erziehung(moralisch, ästhetisch, praktisch)

- selbstständige Aneignung von Lernverfahren

- Entscheidung über Ziele und Inhalte des Lernens

Verantwortung

  • Bereitschaft bzw. Pflicht für eigenes oder auch fremdes Handeln Konsequenzen zu tragen
  • für etwas Rede und Antwort stehen (=Rechtfertigung)
  • "sich verantworten" => sich rechtfertigen
  • die Pflicht dafür zu sorgen, dass (in bestimmten Situationen) das notwendige und richtige getan wird und kein Schaden entsteht

Verantwortung ist ein mehrstufiger relationeller Begriff, der sechs Elemente beinhaltet

  • trägt eine Person oder Institution
  • gegenüber einem Adressaten oder Betroffenen
  • für das eigene Handeln (und Unterlassen) oder für übernommene Aufgaben
  • vor einer Instanz, die Rechenschaft fordert (Personen, Gericht, etc.) 
  • im Bezug auf bestimmte Kriterien

 

  • im Rahmen eines Handlungsbereichs
6.12.08 10:16





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung